Die Roboter machen die Arbeit

Vollautomatisierte Fahrzeugvermessung mit dem PartInspect XL

18. Juli 2016

Strategische Planung, Designphase, Konstruktion, Produktionsplanung, Vorserie – in der Entwicklung neuer Fahrzeuge sind in allen Phasen hohe Qualitätsstandards unabdingbar. Neue Produkte müssen immer schneller entwickelt und kostengünstig gefertigt werden, und trotzdem soll eine hohe Produktqualität gewährleistet sein. In vielen Bereichen wird bereits optische 3D Messtechnik eingesetzt, auch im Crashversuch.

Für derartige Anwendungen im Bereich Fahrzeugsicherheit bietet AICON 3D Systems ein besonderes Baukastensystem: PartInspect XL, eine Kombination aus Tracking- und Scanning-Technologie. Es lässt sich für verschiedene Anwendungen konfigurieren und ermöglicht beispielsweise die automatisierte 3D Vermessung eines kompletten Fahrzeugs.

Wie sehen die einzelnen Schritte solch einer Messung aus? Welche Technologien kommen zu Einsatz? Das zeigt ein neues Video. 

Die Fachzeitschrift Robotik & Produktion hat einen Artikel zum Thema veröffentlicht: „Vor und nach dem Crash“.

 

 

 
AICON 3D Systems GmbH


Biberweg 30 C
38114 Braunschweig
Deutschland

T: +49 (0) 5 31 58 000 58
F: +49 (0) 5 31 58 000 60
 

Email senden Kontaktformular