Daumen hoch für das TubeInspect P16

20. April 2017

Von der Skizze zum fertigen Produkt alles aus einer Hand – das ist die Geschäftsidee der schwedischen Firma Proton Engineering. Das Unternehmen ist Komplettanbieter von Rohr- und Blechkonstruktionen: Luft- und Benzinleitungen, Streben und Abdeckungen für Lastwagen. Oberstes Ziel: den Kunden stets bestmögliche Qualität zu liefern - eine zuverlässige Qualitätskontrolle ist unabdingbar. 

Seit Herbst 2015 setzt Proton Engineering AICONs Rohr- und Drahtmesssystem TubeInspect P16 ein. Proton Engineering war einer der ersten Kunden, die ein TubeInspect P16 angeschafft haben. Das Unternehmen zieht ein sehr positives Resümee des neuen Prüfprozesses.
„Das System hilft uns, unseren Kunden die beste Qualität zu liefern. Unsere Produktion wird noch kosteneffizienter, auch das kommt unseren Kunden zugute“, sagt Roger Olofsson, Qualitäts- und Umweltverantwortlicher bei Proton Engineering. Das Proton-Team hat sogar einen neuen Rekord aufgestellt: „Wir haben es geschafft, zehn Rohre in 85 Sekunden zu messen!“

Möchten Sie die ganze Erfolgsgeschichte kennenlernen? Zusammen mit Proton Engineering haben wir einen Anwenderbericht über die Arbeit mit dem TubeInspect P16 erstellt. Sie finden ihn hier. Viel Spaß beim Lesen!

 

TubeInspect P16

Produktionsabläufe, wie das Einrichten von Biegemaschinen, werden mit dem TubeInspect P16 optimiert und die Kosten durch verkürzte Einrichtzeiten erheblich reduziert. Der...

 
AICON 3D Systems GmbH


Biberweg 30 C
38114 Braunschweig
Deutschland

T: +49 (0) 5 31 58 000 58
F: +49 (0) 5 31 58 000 60
 

Email senden Kontaktformular