Strom & Energie

Erfahren Sie, wie optische 3D Messtechnik in der Energiewirtschaft eingesetzt wird

Enercon_Rotorblaetter

Rotorblätter nach Maß

Rotorblätter für Windkraftanlagen gehören zum Kerngeschäft im Magdeburger Werk des Anlagenbauers Enercon. Bei deren Herstellung gelten höchste Anforderungen an Qualität und Maßhaltigkeit. Zum einen haben diese Faktoren Einfluss auf die weitere Bearbeitung und Montage der Rotorblätter, zum anderen auf die Effizienz der gesamten Windkraftanlage. Eine zuverlässige Qualitätskontrolle ist daher im gesamten Fertigungsprozess unverzichtbar. Die Vermessung der Rotorblattflansche, der sensiblen Schnittstelle zwischen Rotorblatt und Nabe, erfolgt mit AICONs portablem Koordinatenmessgerät MoveInspect DPA.

IWES_Aufbau

IWES prüft Rotorblätter von Windenergieanlagen

Das Fraunhofer IWES (Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik) mit Sitz in Bremerhaven wurde zum Jahresbeginn 2009 gegründet. Im Kompetenzzentrum Rotorblatt setzt man auf AICONs optisches, kamerabasiertes 3D Messsystem MoveInspect HF, das dynamische Messungen in Echtzeit vornimmt und im Vergleich zu klassischen Seilzugpotentiometern klare Vorteile bietet.

WeserWind_Endfertigung

Messen unter anspruchsvollen Bedingungen

Beim Bau von Offshore-Windenergieanlagen sind Qualität und Maßhaltigkeit das A und O, denn die einzelnen Bauteile der Anlage werden auf offener See zusammengebaut. Der Offshore-Einsatz von Mitarbeitern und Errichterschiffen ist kost­spielig, der Aufwand soll so gering wie möglich gehalten werden.

Lösungen

Wie lässt sich optische Messtechnik in Ihren Arbeitsalltag integrieren? Welche Vorteile bieten optische Messsysteme? Die Antworten finden Sie in unseren Praxisberichten.

 
AICON 3D Systems GmbH


Biberweg 30 C
38114 Braunschweig
Deutschland

T: +49 (0) 5 31 58 000 58
F: +49 (0) 5 31 58 000 60
 

Email senden Kontaktformular

HxGN LIVE

HxGN LIVE, die jährliche Konferenz von Hexagon, bietet inspirierende Vorträge, unbegrenzte Networking-Möglichkeiten und neueste Technologien.